object(WP_Post)#18277 (24) { ["ID"]=> int(8771) ["post_author"]=> string(2) "18" ["post_date"]=> string(19) "2021-05-05 12:12:01" ["post_date_gmt"]=> string(19) "2021-05-05 10:12:01" ["post_content"]=> string(0) "" ["post_title"]=> string(24) "Kallenberg wird größer" ["post_excerpt"]=> string(0) "" ["post_status"]=> string(7) "publish" ["comment_status"]=> string(6) "closed" ["ping_status"]=> string(6) "closed" ["post_password"]=> string(0) "" ["post_name"]=> string(34) "spatenstich-im-korntal-muenchingen" ["to_ping"]=> string(0) "" ["pinged"]=> string(0) "" ["post_modified"]=> string(19) "2021-07-06 09:59:16" ["post_modified_gmt"]=> string(19) "2021-07-06 07:59:16" ["post_content_filtered"]=> string(0) "" ["post_parent"]=> int(0) ["guid"]=> string(59) "https://www.layher-wohnbau.de/?post_type=presse&p=8771" ["menu_order"]=> int(0) ["post_type"]=> string(6) "presse" ["post_mime_type"]=> string(0) "" ["comment_count"]=> string(1) "0" ["filter"]=> string(3) "raw" }

Aktuelles Wohnbau Layher

Im neuen Glanz

Wohnbau Layher spendet 1.500 Euro für die neuen Gymnastikanzüge

Die Sportvereinigung Besigheim e.V. benötigte neue Anzüge für alle Wettkampfturnerinnen. Doch die richtigen Gymnastikanzüge zu finden war leichter gesagt als getan, denn der Auswahlprozess eines neuen Anzuges gestaltete sich innerhalb der einzelnen Wettkampfgruppen, die im Alter von 6 bis 25 Jahren sind, schwieriger als gedacht. Angefangen von Farbe, Form, Design, bis hin zum Preis. Und nicht zu vergessen: Glitzer ist Plicht. Dank der Spende von Wohnbau Layher glänzen alle Turnerinnen nun mit neuen Gymnastikanzügen.

Wohnbau Layher wünscht viel Freude an den neuen Anzügen und weiterhin viel Erfolg bei den Wettkämpfen!


Gemeinsam Heidelberg erleben

Unser Firmenausflug 2022

Unser jährlicher Betriebsausflug hat Tradition und führte dieses Jahr nach Heidelberg. Auf unserer Route durch die historische Altstadt, vorbei an der ältesten Universität Deutschlands, warteten schon die Croissants im Kaffeehaus Schafheutle auf uns – eine Institution in Heidelberg. Ganz andere Eindrücke und viel Gesprächsstoff lieferte die moderne Bahnstadt. Unter dem Motto: „Wissen schafft Stadt“ werden hier modellhafte Lösungen für die Stadt der Zukunft entwickelt. Hoch oben auf dem Königstuhl, Heidelbergs Hausberg, wurde gemeinsam angestoßen, gegessen und gelacht.

Ein schöner Herbsttag für das ganze Team!


Unser Team in Ludwigsburg auf der IMMO-Messe

Layher goes IMMO – 15. und 16.10.2022

Am 15. und 16. Oktober fand die IMMO 2022 im urbanharbor in Ludwigsburg statt. Unser Team präsentierte alle aktuellen Bauprojekte in den Landkreisen Ludwigsburg und Stuttgart. Die Projekte wurden sowohl analog anhand von Modellen und Broschüren als auch digital im Film vorgestellt.

Zu entdecken gab es bei uns auch zwei Neuheiten: Die Modelle der Projekte LA FLEUR in Bietigheim-Bissingen und NEO VISION in Schwieberdingen wurden zum ersten Mal gezeigt.

Wir freuen uns sehr über die interessierten Besucher:innen und tollen Gespräche am Layher-Messestand. Besuchen Sie uns gerne auf unseren Baustellen – auch dort sind wir persönlich für Sie da.

Gruppenfoto: Holm Wolschendorf/LKZ

Artikel lesen

Tag der offenen Tür in Fellbach

Herzliche Einladung

Wer in diesem Jahr noch einziehen oder vermieten möchte, findet hier die perfekte Wohnung. Unsere Projektleiterin Frau Lohmann-Eitel ist seit über 20 Jahren bei Wohnbau Layher tätig und wird sie gerne ausführlich beraten.

Am Wochenende findet ein Tag-der offenen-Tür bei unserem Projekt ZEPPELIN QUARTIER statt: Samstag und Sonntag von 12:30 – 14:30 Uhr

Vereinbaren Sie jetzt einen individuellen Termin!

Projektleiterin Frau Lohmann-Eitel
0163 580 2392
07143 8055 29
lohmann-eitel@layher-wohnbau.de


Im besten Licht

Behind the scenes – Fotoshooting in Besigheim

Planung ist sehr wichtig, wenn es um gute Fotos geht. Wer fotografiert? Wo wird fotografiert? Wie sind die Lichtverhältnisse? Wer soll aufs Bild? Welche Outfits brauchen wir? Wer hilft hinter den Kulissen?

Für unser Fotoshooting wurde Fotografin Karin mit Assistent Paul und Visagistin Nicole aus Stuttgart engagiert. Neben den drei Geschäftsführern ­Philipp, Albrecht und Stefan Layher wurde auch das komplette Team fotografiert. Die erste Location war direkt vor dem Layherhaus im neuen Enzpark, danach ging es in die wunderschöne Altstadt von Besigheim und zum Schluss natürlich auch direkt auf eine Layher-Baustelle.

Am Ende waren alle müde aber auch sehr zufrieden. Die Fotografin hatte mehrere hundert Bilder auf der Kamera und das Wetter hat gehalten. Die Ergebnisse vom Fotoshooting wird man in den nächsten Tagen nicht nur auf der Website sondern auch in den Zeitungen sehen können.

Wir hatten viel Spaß beim Fotoshooting und freuen uns auf die Bilder!


Metterzimmern begeistert groß und klein

Wohnbau Layher kann auch Reihenhäuser – und wie!

„Der Verkaufsstart war ein voller Erfolg“ berichtet Herr Ziegler und seine Assistentin Vivien Vogel, welche am vergangen Samstag im Stadtteil von Bietigheim-Bissingen vor Ort waren und vielen begeisterten Besuchern die Reihenhäuser zeigen durften.

Alle Häuser sind fertig gestellt und können nicht nur besichtigt, sondern auch bezogen werden. „Bei dem Neubauprojekt Linden Carré fällt die Entscheidung ob Mittelhaus oder Reihenendhaus wirklich schwer.“ so eine interessierte Kundin. Das komfortable Wohnen auf 4 Etagen mit großzügigen Fensterelementen und die Südausrichtung erfüllen die Räume mit viel Licht, die durchdachten Grundrisse schaffen bei allen Häusern eine optimale Raumaufteilung und jedes Haus besitzt zudem eine große Wohlfühlterrasse im eigenen Garten.

Aber nicht nur die Reihenhäuser haben überzeugt. Auch die attraktive Stadtrandlage im Neubaugebiet Haslacher Weg lässt keine Wünsche offen. Ein idealer Rückzugsort nicht nur für Familien.

Wir wünschen den ersten Käufern alles Gute in ihrem neuen Zuhause!


Löchgau wächst weiter

Lüssen Park wird um einen weiteren Bauabschnitt erweitert

Aufgrund des großen Erfolgs und der hohen Nachfrage wird unser Projekt in Löchgau weiter wachsen. Direkt im Anschluss an den ersten Bauabschnitt verwirklichen wir einen zweiten Abschnitt. Der Baubeginn von LÜSSEN PARK 2 erfolgt im Frühjahr 2023.

Ob exklusive Penthouse-Wohnung mit großzügiger Dachterrasse, Etagenwohnung mit großem Balkon oder Erdgeschoßwohnung mit Terrasse und eigenem Garten – Sie werden sich in den modernen Eigentumswohnungen mit 2,5 bis 4,5 Zimmern wohlfühlen.

Lassen Sie sich schon jetzt vormerken. Unser Projektleiter Herr Hertner ist gerne für Sie da.

Projektleiter Herr Hertner
0175 / 4 67 73 31
hertner@layher-wohnbau.de

Persönlich treffen Sie Herrn Hertner auf unserer Baustelle in Südstrasse 3 in 74391 Erligheim (nur 3 min von Löchgau entfernt) an:
Sonntag von 10.00 – 12.00 Uhr


Immer in Bewegung

Ob am Bau oder beim Sport – das Team von Wohnbau Layher ist immer in Bewegung.

„Nicht das Wetter entscheidet über die Leistung, sondern die Motivation. Das haben die zirka 2600 Teilnehmerinnen und Teilnehmer des 9. LKZ-Firmenlaufs eindrucksvoll unter Beweis gestellt.“ (aus: LKZ vom 23.6.22)
Trotz Starkregen kamen alle Läufer gut ins Ziel und freuten sich gemeinsam mit der Abendsonne. „Das ist ein tolles Firmenevent“, so Philipp Layher.

Wir gratulieren dem Layher-Laufteam zur erfolgreichen Teilnahme!


Wohnimmobilien schlagen Inflation

Auf ein Wort mit Stefan Layher

Hallo Herr Layher, eine kurze Frage an Sie:  Angetrieben von den hohen Energiepreisen ist die Inflationsrate weiter gestiegen. Auf einem derart hohen Niveau lag sie zuletzt im Herbst 1981. Vor 40 Jahren haben Sie und ihr Bruder das Unternehmen gegründet und verfolgen seitdem die Trends in der Bauindustrie sehr genau. Wie schätzen Sie die künftige Situation auf dem Wohnungsmarkt ein?

„Ja, genau. Seit über 40 Jahren beschäftige ich mich mit Wohnimmobilien und empfehle meinen Kunden sich Immobilien zuzulegen. Früher konnte man zu spektakulären Niedrigpreisen Wohnungen erwerben, die heute teilweise den 2- bis 3-fachen Wert darstellen. Es war leider abzusehen, dass der Euro zur Weichwährung wird und sich dies auf Grundstücke als auch Handwerkerleistungen durchschlägt. Gerade für Anleger ist nicht unbedingt die erzielte Miete entscheidend, sondern die Absicherung ihres Vermögens – auch für die nächste Generation. So bleibt nur weiterhin zu raten: Wohnimmobilien schlagen Inflation.“ (aus: LKZ vom 21.5.22)


Hoch hinaus

Nein, hier geht es nicht um Häuserbau, sondern um die besten Gymnastinnen Deutschlands.

Schon lange ehe die „Rhythmische Sportgymnastik“ olympischen Rang erhielt, baute der Schwäbische Turnerbund in Fellbach-Schmiden für diese Disziplin einen Stützpunkt auf, der nach und nach den Rang eines Leistungszentrums und später eines Bundesstützpunktes erhielt.

Das Schmidener Zentrum entwickelte sich zur bundesweit führenden Einrichtung im Gymnastik-Einzel. Damit das so bleibt, unterstützt Wohnbau Layher den TSV-Schmiden mit einer Spende von 5.000 Euro, um die Trainerin Natalia Raskina weiter finanzieren zu können.

Wir wünschen dem Team viel Erfolg bei der anstehenden Europameisterschaft.

Artikel TSV Schmiden

Nothilfe für die Ukraine

Wohnbau Layher spendet 5.000 € an den Verein „Frieden für die Ukraine“.

Anfang April startete eine etwa 15-köpfige Gruppe aus Löchgau in sechs Fahrzeugen voll mit Hilfsgütern in Richtung ukrainische Grenze.
Auf dem Rückweg wurden, abgestimmt mit dem zugesagten Wohnraum, Flüchtlinge mitgebracht.
Wir bedanken uns für das beeindruckende Engagement der Hilfskräfte.

Wenn auch Sie diese Aktion unterstützen wollen,
spenden Sie bitte auf das folgende Konto:
VR Bank Ludwigsburg
Kontoinhaber: Verein FRIEDEN FÜR DIE UKRAINE
DE84 6049 1430 0636 5320 03 / BIC: GENODES1VBB

Artikel Stuttgarter Zeitung

Ein Interview zum Bauvorhaben Erligheim

Auf ein Wort mit Philipp Layher

Herr Layher, schön Sie hier auf der Baustelle anzutreffen. Sie sind verantwortlich für das Bauvorhaben „FOUR FUTURE“ in Erligheim.
Wie ist diese Bezeichnung entstanden?

„Unser Projekt FO(U)R FUTURE steht unter dem Leitsatz „Heute bereits an morgen denken“.
Dies bezieht sich einerseits auf modernes Wohnen für junge Familien mit genügend Raum für alle, andererseits auf barrierefreies Wohnen für die ältere Generation. Hier ist für jeden etwas dabei. Übrigens auch tolle Single-Wohnungen. Wie man bereits erkennen kann, werden vier  Wohngebäude erstellt. Wir hatten von Anfang an die Idee, die Zahl vier im Namen aufzugreifen. Mit dem Wortspiel „FOUR FUTURE“ ist das bestens gelungen.“

Ich sehe hier viele Maschinen und arbeitende Handwerker. Wie ist der aktuelle Stand?

„Der Rohbau ist bereits erstellt, die Fenster sind montiert und der Innenausbau läuft auf Hochtouren. Trotz Lieferengpässe liegen wir voll im Zeitplan. Es wurden bereits über 60% der Wohnungen verkauft, und es gibt viele Interessenten, die unsere hohe Qualität und die ideale Lage zu schätzen wissen.
Unser Projektleiter Herr Hertner ist in unserem Layher Info-Pavillon direkt vor Ort und unterstützt alle Interessenten bei der Auswahl ihrer Traumwohnung.
Regelmäßig informiere ich mich persönlich vor Ort über den Fortschritt der Arbeiten und freue mich schon auf die Fertigstellung des Bauprojekts im Herbst 2022.“


Chapeau!

Jubiläum bei Wohnbau Layher

10 und 20 Jahre sind in unserer schnelllebigen Zeit etwas Besonderes und Seltenes im Job. Eine lange Zeit. Und alleine für sich betrachtet schon beachtlich genug, entsprechend gewürdigt zu werden. Zum runden Jubiläum gratuliert die Geschäftsleitung und das ganze Layher Team Elke Rumbolz und Heike Wirth ganz herzlich. Erfahrene Mitarbeiter wie sie sind ein Garant für eine nachhaltige Ausrichtung.

Wir sagen Danke für eine treue Firmenzugehörigkeit und freuen uns auf viele weitere Jahre!


Der Enzpark ist fertig

Direkt vor den Türen vom Layherhaus begeistert der neue Enzpark groß und klein.

Viele Besucher tummeln sich zwischen Enzbrücke und Mühlensteg und genießen den neuen Blick auf die Altstadt. Nach der offiziellen Eröffnung Ende letzten Jahres ist der Ansturm groß. Die tollen neuen Spielgeräte werden sehr gut angenommen und erfreuen sich großer Beliebtheit. Mit der neuen Fuß- und Radwegbrücke wird eine kurze Wegeverbindung zwischen den einzelnen Stadtbereichen beiderseits der Enz ermöglicht. Alle Kinder und Erwachsenen können den Sommer an den wunderschönen Enzpartien kaum erwarten. Der gelungene Enzpark ist eine Bereicherung für alle!

Mehr ansehen

Ein Dankeschön für die gute Zusammenarbeit

Wohnbau Layher übergibt eine Spende in Höhe von 10.000 € an die Stadt Leonberg.

Bürgermeisterin Josefa Schmid nahm den Scheck von der Layher-Projektleiterin Birgit Lohmann-Eitel in Empfang. Nachdem das Projekt LEO-Living der Wohnbau Layher im Sommer 2021 fertiggestellt wurde, freuen sich die neuen Bewohner des gelungenen Stadtquartieres über ihr neues Zuhause. Das hochwertige Quartier setzt Maßstäbe in der Stadtarchitektur. Das Erfolgskonzept des Projektes liegt nicht nur an der exklusiven Lage zwischen Rathaus und Pomeranzengarten, sondern an der optimalen Mischung von Garten- bis zu Penthouse-Wohnung.

Dank an die Kitas – Die Wohnbau Layher bedankt sich bei den vielen Mitarbeiter*innen der KITAs, die sich auch während der Pandemie liebevoll um die kleinen Schützlinge gekümmert und somit den familiären Alltag der Familien unterstützt haben.

Leo-Living wird im nächsten Jahr am landesweiten Wettbewerb für urbane und soziale Innenstadtbebauung teilnehmen. Das gesamte Ensemble wird mit der Fertigstellung des Parks unmittelbar neben Leo-Living vollständig sein und die Innenstadt und alle Bewohner mit Sicherheit bereichern.

Zum Artikel

Ein Stück die Welt verbessern

Mobile Luftfilter sind ein wichtiger Bestandteil, um langfristig den Präsenzunterricht zu sichern. Denn das einfache Lüften, welches bisher als wirksamste und gleichzeitig auch günstigste Maßnahme angesehen wird, reicht allein nicht aus. Zur Ausstattung von möglichst allen Räumen mit mobilen Luftfiltern sammelt die Fuchshofschule in Ludwigsburg Spenden: www.betterplace.org/de/projects/100249

Wohnbau Layher spendet für die mobilen Luftfilter für die Fuchshofschule in Ludwigsburg, um sichere und saubere Luft auch in großen Räumen wie Klassenzimmer gewährleisten zu können.

(Foto: Shutterstock.com/kuzmina)


Ein Projekt zum Verlieben

Behind the scenes – Videodreh in Leonberg

Zur Fertigstellung des bisher größten Layher Projektes „Leo.Living“ in Leonberg hatte Albrecht Layher die Idee für einen Videodreh, um das Projekt gebührend abzuschließen. Es sollte das gesamte Projekt in seiner Größe darstellen und binnen 48 Stunden organisiert werden. Das war die Challenge, die er unserem Team stellte.

Neben Teamgeist, rücksichtsvollem Umgang und ständiger Bereitschaft, zählte vor allem eins: Einen kühlen Kopf bewahren. Ein gewisser Druck auf den Schultern der Akteure ist menschlich und gehörte nun mal dazu, denn alles soll „On Point“ sein.

Und es gelang. Das Filmteam und auch die beiden Tänzer wurden engagiert. Das Wetter hat sich von seiner besten Seite gezeigt und den dunkelroten Mercedes SL zum Leuchten gebracht. Der Blumenhändler hatte einen grandiosen Strauß gebunden und alle Beteiligten hatten viel Spaß beim Dreh. So war es nicht nur ein Projekt, sondern auch ein Tag zum Verlieben.

CHAPEAU auf ein gelungenes Bauprojekt und einen erfolgreichen Dreh!

Jetzt Video ansehen

Résumé von A. Layher

Startschuss für Erligheim

Wegen Corona gab es diesmal keinen Spatenstich. Dafür am Mittwoch einen symbolischen Startschuss, bei dem der Erligheimer Bürgermeister Rainer Schäuffele, KSK-Regionaldirektor Markus Zimmermann und ausgewählte Vertreter aus der Gemeinde dabei waren. LKZ und andere Zeitungen berichten:

„Mit 46 Wohneinheiten und 73 Tiefgaragenplätzen realisiert das Besigheimer Wohnbauunternehmen Layher in der Erligheimer Südstraße das bisher größte Wohnbauprojekt in der Gemeinde. Investiert werden 18 Millionen Euro.“ (aus LKZ vom 25.06.21)

„Insgesamt ist dieses Wohnbauprojekt in Erligheim eines, bei dem aufs Tempo gedrückt wurde. … ein städtebauliches Konzept wurde von der Gemeinde in Auftrag gegeben und nach nur eineinhalb Jahren ein Bebauungsplan entwickelt und beschlossen. Ende Februar wurde die Baugenehmigung erteilt. „Wegen Kleinigkeiten musste das Baugesuch drei Runden drehen“, merkte Schäuffele an, doch „wenn man offen miteinander umgeht, dann findet man die entscheidenden Schnittstellen“.“ (aus BZ-Online vom 24.06.21)

Wir bedanken uns bei Bürgermeister Rainer Schäuffele, der Verwaltung und dem Gemeinderat für die konstruktive Zusammenarbeit. Die Umwandlung von nicht mehr genutzter innerstädtischer Fläche zu modernen Wohnraum für alle Altersklassen macht das Bauvorhaben „Four Future“ zu einem Vorzeigeprojekt für den Landkreis Ludwigsburg.

Zu den Artikeln

Leave your footprint

Auf ein Wort mit unseren Praktikanten Alice L. und Julian H.

Hallo ihr zwei, ihr macht bei uns ein Praktikum. Was macht ihr gerade?
Alice: „Momentan unterstütze ich das Team Liegenschaften bei Miet- und Nutzungsverträgen. Ich habe festgestellt, dass ich das juristische Thema sehr spannend finde und gerne mit Menschen zusammenarbeite. Nicht nur der Kontakt zu Kollegen bzw. dem Team, sondern auch der Kontakt zu Mietern macht mir sehr viel Spaß.“

Und was hat dir bis jetzt am meisten Spaß gemacht, Julian?
Julian: „Das ist schwer zu sagen. Ich finde es super, dass man bei Wohnbau Layher in viele Bereiche reinschnuppern und in kürzester Zeit viel lernen kann. Woher soll man wissen, was einem liegt, wenn man es nicht ausprobiert hat. Ich arbeite gerade im Marketing & Design Team und recherchiere für den nächsten Newsletter. Vor einer Woche wusste ich nicht einmal, wie vielseitig dieser Bereich ist.“

Was würdet ihr euren Freuden raten, die sich für ein Praktikum interessieren?
Alice: „Einfach bewerben und nicht lange überlegen! Es lohnt sich immer.“


Kallenberg wird größer

BZ, Stuttgarter Zeitung, LKZ u. a. berichten über Spatenstich:

„Alle Genehmigungen und Baufreigaben liegen vor. Die Bagger sind vor Ort. Die Baustelle hat begonnen. Rund 27 Millionen Euro investiert das Familienunternehmen Wohnbau Layher in das neue Projekt. … Alle Fraktionen des Gemeinderates waren ebenfalls aktiv beim Spatenstich mit dabei. Bürgermeister Dr. Joachim Wolf sprach von sehr intensiven und konstruktiven Gesprächen in den öffentlichen und nichtöffentlichen Sitzungen. Der Spagat zwischen einer effizienten Bebauung und städtebaulicher Verträglichkeit sei gelungen. Mit den drei Stockwerken und einem zurückversetzten Dachgeschoss sei ein guter Kompromiss gefunden. Auch wurde die Parksituation in den Planungen verbessert und mehr Stellplätze geschaffen.“ (aus: BZ vom 3.5.2021)

Wir bedanken uns bei Bürgermeister Dr. Wolf für das Grußwort zum Projekt und bei den Vertretern des Gemeinderates sowie dem Stadtplanungs- und Baurechtsamt für die konstruktive Zusammenarbeit. Das ermöglichte einen erfolgreichen Baustart bei unserem Projekt „Garden Suiten“ in Kallenberg.

Zu den Artikeln

Ein Interview zum Bauvorhaben in Fellbach

Auf ein Wort mit Albrecht Layher

Herr Layher Sie sind verantwortlich für das Bauvorhaben in Fellbach. Wie ist hier der Stand?
„Wir sind gut im Zeitplan. Die Rohbauarbeiten laufen auf Hochtouren. Die Deckenteile werden gegossen und das Erdgeschoss wird gerade gemauert. Parallel finden die Erschließungsarbeiten statt.“

Können Sie uns sagen, wie es zum Namen ZEPPELIN QUARTIER kam?
„Die neue Hausanschrift »Zeppelinstraße 24« ist eine Hommage an die weltbekannte Familiendynastie Zeppelin. Auch heute sieht man noch das majestätisch anmutende Luftschiff seine Kreise über den Raum Stuttgart und den Bodensee ziehen.“

Ferdinand Graf von Zeppelin sagte einst „Man muss nur wollen und daran glauben, dann wird es gelingen.“ Sehen Sie das auch so?
„Natürlich. Täglich liest man, dass etwas schwierig ist. Aber es heißt nicht, dass es unmöglich ist. Es bedeutet nur, dass man den Willen haben muss, es sich zu erarbeiten. Mit diesem Vorsatz haben wir vor über 41 Jahren unser Unternehmen gegründet.“

Um nochmal auf das Bauvorhaben zurückzukommen: Gibt es viele Interessenten in dieser Region?
Die Nachfrage nach Wohnraum ist enorm groß. Weit über alle regionalen Grenzen hinaus ist Fellbach bekannt für seinen Kappelberg, dessen exzellente Weine und seine freundlichen Fellbächer. Die zentrale Lage und die perfekte Infrastruktur sind zudem Garanten für einen hervorragenden Standort.„

Vielen Dank für das kurze Gespräch!

Zum Video

Löchgaus neue Skyline

Willkommen im LÜSSEN PARK. Wohnbau Layher´s neues Projekt für moderne Eigentumswohnungen in Löchgau.
Genießen Sie anspruchsvolles Wohnen und erfüllen Sie sich den Wunsch
nach Privatsphäre und einer individuellen Ruheoase.

Mehr Infos zu Wohnen im Lüssen Park 

aus: LKZ vom 29.01.2021, Foto: A. Drossel


Danke! – 1000 Euro Corona Bonus für unsere Mitarbeiter

Wir möchten unseren Mitarbeitern für Ihre Loyalität zu unserem Unternehmen, Ihrem Engagement und Ihrem flexiblen Einsatz in dieser ungewöhnlichen Zeit danken. Mit einem Corona-Bonus in Höhe von 1.000 Euro wollen wir einen unterstützenden Beitrag zur Abmilderung der wirtschaftlichen Einbußen und persönlichen Belastung leisten.

Unseren Geschäftsbetrieb konnten wir mit gewissen Einschränkungen aufrechterhalten. Ebenso wurden etliche neue Projekte vorangetrieben, sodass wir auch im Jahr 2021 bestens vorbereitet sind.

Ein großes Dankeschön gilt auch all unseren Partnerunternehmen!

Geschäftsführer Albrecht, Stefan und Philipp Layher


SKIIIII FOOOARN

Die DSV-Skischule der Skizunft Besigheim sind ein kleines Team von sportbegeisterten Ski- und Snowboardlehrern aus Besigheim und Umgebung. Für Kinder, Jugendliche oder Erwachsene bietet die Skischule Kurse aller Leistungsstufen an.

Wohnbau Layher unterstützte mit 1.000 € die Jugendlichen und Auszubildenden Ski- und Snowboardlehrer bei der Anschaffung ihrer neuen Ausrüstung.

Wir wünschen viel Freude mit den neuen Anzügen sowie viel Spaß auf der Piste. Hals- und Beinbruch!


Ein Interview zur Eurostabilität

„Die Corona-Krise stellt unsere europäische Währung auf einen neuen Prüfstand. Weiterhin führen immer mehr Banken Strafzinsen ein.
Investieren Sie Ihr Vermögen sicher – unabhängig von Euro-Bonds, Aktienkursen und Inflationsrisiken.

Wir empfehlen …„

Interview jetzt lesen

Eröffnung des LAYHER Gesundheitszentrums

Bürgermeister Steffen Bühler sowie die erste Beigeordnete Heike Eckert-Maier haben gemeinsam mit der Geschäftsführung der Firma Layher das Gebäude eröffnet.
Ab sofort können Sie das neu erbaute LAYHER Gesundheitszentrum direkt am Bahnhof Besigheim (Weinstraße 6) besuchen. Neben einer Apotheke, dem AOK Kunden-Center und dem Pflegestützpunkt des Landkreises Ludwigsburgs sind Ärzte aller Fachrichtungen vorhanden:

/   BubeckPraxen – Die Hausärzte
/   Docs & Bears – Kieferorthopädie
/   ZAR GTZ – Physiotherapie, Ergotherapie und Podologie
/   Mailin Dienes – Kinder- & Jugendlichen Psychotherapie
/   Anke Post – Logopädie

In den oberen Etagen befinden sich 20 altersgerechte Mietwohnungen.

Hier geht es zum Eröffnungsvideo der AOK mit Eindrücken von den neuen Räumlichkeiten

Kontaktdaten Gesundheitszentrum

Wir beraten Sie gerne individuell vor Ort!

Wir beraten Sie gerne unter Einhaltung der aktuellen Hygieneregeln.
Bitte haben Sie Verständnis, dass wir nur einen Kunden im Verkaufspavillon
beraten werden. Wir bitten Sie vor dem Pavillon zu warten.

Bleiben Sie gesund!
Ihre Projektleiter

Fellbach, Asperg, Bietigheim-Bissingen – Birgit Lohmann-Eitel
0163 / 5 80 23 92    lohmann-eitel@layher-wohnbau.de

Korntal , Bietigheim-Bissingen, Sachsenheim – Andreas Ziegler
0174 / 4 44 77 07    ziegler@wohnbau-layher.de

Erligheim, Schwieberdingen – Wolfgang Hertner
0175 / 4 67 73 31    hertner@layher-wohnbau.de

LB-Poppenweiler – Thomas Bürkle
0172 / 7 10 25 42     t.buerkle@layher-wohnbau.de


Löchgau: Layher Eigentumswohnungen im Neubaugebiet

In ruhiger 1A-Lage im Neubaugebiet Lüssen baut die Wohnbau Layher moderne Eigentumswohnungen. Fühlen Sie sich wohl in ihrer neuen Wohnung mit  2 1/2 bis 4 1/2 Zimmern als Erdgeschoßwohnung mit großer Terrasse und eigenem Garten, als Etagenwohnung mit großem Balkon oder als exklusive Penthousewohnung mit Weitblick. Alle Wohnungen sind mit dem Aufzug erreichbar, Hausmeisterservice und Tiefgaragenstellplatz.
Kontakt und weitere Infos Löchgau Lüssen Park

LKZ vom 31.07.2020

Layher unterstützt die Kirchenmusik

In der Stadtkirche Besigheim finden nach Corona eine Reihe von Sonderkonzerten im internationalen Orgelzyklus statt. Kirchenmusikdirektor Tobias Horn ist es gelungen, international anerkannte Organisten für verschiedene Konzerte in Besigheim zu engagieren. Die Firma Wohnbau Layher unterstützt die Kantorei Besigheim und wünscht Herrn Tobias Horn viel Erfolg.

Kirchenmusikdirektor Tobias Horn

Besigheim hilft

Zusammenhalt und gegenseitige Unterstützung ist notwendig um die Corona-Krise zu bewältigen.

Ein Team freiwilliger Helfer unterstützt dabei Risikogruppen bei Einkäufen, Arztbesuchen etc.
Mehr Infos unter www.besigheim-hilft.de.
Auch die Firma Wohnbau Layher beteiligt sich und hilft mit einer Spende über 5.000 €.


In der Stadt wird mehr gebaut

Die Baukonjunktur 2019 ist in Bietigheim-Bissingen, Ingersheim und Tamm wieder angestiegen [...]. Die Zahl der Baugenehmigungen stieg um 16% [...] das Bauvolumen stieg noch mehr an: von 67 auf 127 Millionen Euro, um rund 90 Prozent.

Das Bild zeigt den Spatenstich im Neubaugebiet Haslacher Weg in Metterzimmern mit Oberbürgermeister Kessing und den Geschäftsführern der Firma Wohnbau Layher Stefan und Philipp Layher.
(aus: LKZ vom 31.1.2020)


IHK Neujahrsempfang: „Zukunftsforscher: Am Ende steht Verbesserung.“

Beim 60. Neujahrsempfangs der IHK Ludwigsburg drehte sich alles um das Thema "Zukunft". Im Forum am Schlosspark sprach neben IHK Präsident Albrecht Kruse auch der Zukunftsforscher Sven Gabor Jánszky. Er nahm die Zuhörer mit auf eine Zeitreise: „2030 – wie wir in der Zukunft leben und arbeiten werden“. Gespannte Zuhörer waren die Geschäftsführer Stefan und Albrecht Layher sowie MdB Eberhard Gienger (von links).


Neue Trikots für den Tischtennis-Verein von Besigheim

Wohnbau Layher unterstützt den Tischtennisverein der SPVGG Besigheim beim Kauf ihrer neuen Trikots. Besonders die erfolgreiche Jugendmannschaft freut sich über das neue, moderne Auftreten.
Wir freuen uns nun über ein starkes Training und weitere Siege!


Immobilien Messe in Ludwigsburg Urban Harbor

Großer Erfolg bei der Immo Messe 2019 im Urban Harbor Ludwigsburg. Am grünen Stand der Firma Wohnbau Layher freuten sich zahlreiche Besucher über die kompetente Beratung und die informativen Exposés unserer neun Standorte. Wer keine Zeit hatte, kommt am Wochenende auf unsere Baustellen.
Wir beraten Sie gerne.

Zeitungsberichte lesen

Firma Layher kauft Ziegelei-Areal

Das Gelände des früheren Ziegelwerks in Besigheim wurde jetzt von der Firma Wohnbau Layher erworben. Knapp drei Hektar Gelände sind in dem Flächennutzungsplan als künfitge Wohnbaufläche ausgewiesen.
Das Areal wird im Einvernehmen mit der Stadt und dem Gemeinderat Besigheim langfristig entwickelt. Bericht aus der Bietigheimer Zeitung vom 4.10.19

Zeitungsbericht lesen

Revitalisierung in Murr: Elegantes Wohngebiet auf altem Fabrikgelände

In Zusammenarbeit mit der Gemeinde Murr wurde das Industrie-Areal der ehemaligen Zahnradfabrik Thürrauch zu einem eleganten Wohngebiet mit 50 hochwertigen Wohnungen entwickelt.
Wohnbau Layher investiert 18 Millionen Euro.

(aus: Ludwigsburger Kreiszeitung vom 17. August 2019)

Zum Artikel
v.L.: Projektleiter Bürkle, Susanne Layher, Geschäftsführer Albrecht Layher, Bürgermeister Bartzsch, Geschäftsführer Philipp Layher

Neues Gesundheitszentrum Besigheim

Mit der Unterzeichnung des Mietvertrages für das Gesundheitszentrum Besigheim, das zur Zeit von der Layher Liegenschaften GBR erstellt wird, ist ein wichtiger Ankermieter gefunden.

Die Firma Layher freut sich, dass mit den Bubeck-Praxen. die bisher ihre Praxis in der Weinstraße haben, gleich drei Allgemeinmediziner für das Gesundheitszentrum gewonnen werden konnten. Auch der in Besigheim renommierte und beliebte Hausarzt Dr. Gerhard Wald, dessen Praxis 2018 von den Bubeck-Praxen übernommen wurde, wird mit seinem Team in das neue Gesundheitszentrum umziehen. Die Ärzte werden dann gut 400 Quadratmeter Praxisfläche zur Verfügung haben.

[Aus Bietigheimer Zeitung 03.08.2019]

Vollständiger Artikel
Geschäftsführerin Lisa Davies mit dem gerade unterzeichneten Mietvertag

Wie die Zeit vergeht: Es folgen Presseberichte und Essays vor 2020


BoGy – Praktikum erfolgreich abgeschlossen

Die Schülerin Frau Jenin Lucius vom Lichtenstern Gymnasium Sachsenheim hat im Rahmen eines Praktikums interessante Einblicke in die Firma Wohnbau Layher erhalten. Vor allem im Bereich Projektentwicklung & Projektsteuerung konnte sie wertvolle Praxiserfahrung sammeln und sich so bestens für ihr anstehendes Studium der Architekturwesen vorbereiten. Wir wünschen Frau Lucius einen erfolgreichen Start und viele kreative Ideen im anstehenden Studium.

Geschäftsführer Philipp Layher mit Frau Lucius

LKZ-Firmenlauf am Seeschloss Monrepos

Unser Layher Laufteam bestand in diesem Jahr aus 30 hochmotivierten Läufern, die alle viel Spaß hatten in der idyllischen Atmosphäre rund um den Monrepos See. Wie immer ganz vorne mit dabei sind unsere drei Chefs Albrecht, Stefan und Philipp Layher. Nach sportlichem Lauf und einer kleinen Stärkung wurde noch gefeiert bei der After-Run Party. Vielen Dank fürs Mitmachen!

Mehr Bilder
Layher-Laufteam 2019

40-jähriges Jubiläum des Geschichtsvereins Besigheim

Um die Kultur und die Geschichte von Besigheim kümmert sich der Geschichtsverein Besigheim seit Jahrzehnten. Zum 40-jährigen Jubiläum fand ein Festakt in der alten Kelter Besigheim statt.
Die Firma Wohnbau Layher und die Familien Layher engagieren sich regelmässig als Sponsoren, um die Erhaltung von kulturellen Hinterlassenschaften zu gewährleisten. Durch dieses Engagement werden zahlreiche Ausstellungen und Publikationen ermöglicht. (Foto: Werner Kuhnle).

v.l.: stv. Bürgermeister A. Schober, Stefan, Karin, Albrecht und Susanne Layher bei der Festveranstaltung zum 40-jährigen Jubiläum

Nachfolger früh einbinden

Das Familienunternehmen Wohnbau Layher aus Besigheim hat die Weichen für eine Sicherung der Zukunft schon gestellt.
„Wir haben unseren Kindern schon vor zehn Jahren die ersten Anteile der Firma übertragen, denn man muss sie frühzeitig einbinden, damit sie gut auf die Übernahme vorbereitet sind, " so Geschäftsführer Albrecht Layher im Gespäch mit Bettina Nowakowski, die einen Artikel über die Unternehmensnachfolge in der Bietigheimer Zeitung geschrieben hat. Bild: Werner Kuhnle

Artikel lesen
Die Geschäftsleitung

Sachsenheim: Eichwald wird zum Hightech-Standort

Direkt in der Nähe vom Layher Projekt Sachsenheim Sonnenfeld wird der Gewerbepark Eichwald im Westen entscheidend erweitert. Der Autobauer Porsche, der Zulieferer Dräxlmaier, der Stuttgarter Handelskonzern Breuninger und einige kleinere Unternehmen wollen hier ca. 2000 neue Arbeitsplätze schaffen.

Artikel LKZ lesen
Layher Projekt Sonnenfeld

Besigheim: Grundsteinlegung und Baustart für das neue Ärztehaus

Am Besigheimer Bahnhof, auf dem Gelände der ehemaligen Gaststätte "Röser" soll ein neues Gesundheitszentrum entstehen. Die Grundsteinlegung erfolgte durch die Geschäftsführung Albrecht, Stefan und Philipp Layher und durch den Bürgermeister von Besigheim, Steffen Bühler.
Das neue Gesundheitszentrum mit einem Bauvolumen von rund zehn Millionen Euro besteht aus 20 barrierefreien Mietwohnungen und elf Arztpraxen. "Die Nachfrage ist sehr groß und reicht weit über Besigheim hinaus", erläuterte P. Layher. So werde die Berufsausübungsgemeinschaft Dr. Bubeck-Breckwoldt-Klose auf über 400 m² einziehen und damit die größte Allgemeinpraxis der Region bilden. Neben einer Apotheke sind neun Praxen sind bereits vermietet, zwei Praxen sind noch frei.


Neuer Fitness Club PURE

Die PURE Gruppe hat den ehemaligen IMPACT Fitness Club im Enztal Center übernommen und wird diesen sukzessive zu einem hochwertigen Fitness & Wellnesszentrum modernisieren.

PURE gehört zu den renommiertesten Fitness & Wellnessanbietern im Großraum Stuttgart. Ebenso wird über verbundene Unternehmen Rehasport angeboten. Der Enztal Center Besigheim ist im Eigentum der Layher Liegenschaften GBR. Neben dem Hauptmieter EDEKA sind weitere Flächen an die Polizei Besigheim, an ein Restaurant, an die ENZTAL Sauna und weitere vermietet. Die Geschäfstführer Philipp Layher von Wohnbau Layher und Kristof Pütter von PURE freuen sich über künftige gute Zusammenarbeit.

Mehr Infos auf der Homepage: PURE Fitnessclub

 


Zukunft, Entwicklung und Verstärkung

Wohnbau Layher GmbH & Co. KG erweitert die Geschäftsführung mit Philipp Layher und verstärkt die Projektentwicklung durch Thomas Jetter.

Zum 1. Mai 2017 beruft die Wohnbau Layher GmbH & Co. KG Philipp Layher (Master of Science Immobilienwirtschaft) zum weiteren Mitglied der Geschäftsleitung neben Herrn Albrecht und Stefan Layher. Ferner übernimmt Herr Thomas Jetter (Dipl.-Wirt.-Ing.) die stellvertretende Leitung der Projektentwicklung. Beide werden zukünftig die Projektentwicklung weiter ausbauen.

„Wir freuen uns über die zukünftige personelle Verstärkung und gleichzeitig über die generationenübergreifende Zusammenarbeit.“, so Albrecht Layher, Geschäftsführer der Wohnbau Layher GmbH & Co. KG.

Seit 1979 erstellt das Familienunternehmen Wohnbau Layher schlüsselfertige und innovative Wohnimmobilien im Großraum Stuttgart. Durchdachte Wohnbaukonzeptionen, exklusive Lagen und eine nahezu einzigartige Erfahrung im Wohnungsbau machen das Unternehmen zu einem der bedeutendsten in Süddeutschland. So wurden seit der Firmengründung weit über 5.500 Eigentumswohnungen erstellt, verkauft und somit Kunden nachhaltig zufriedengestellt.

Zurzeit befinden sich neun Projekte im Verkauf und weitere werden noch dieses Jahr folgen. Unter anderem wird dieses Jahr der Verkauf des Prestige-Projektes Leo-Living in Leonberg mit einem Volumen von ca. 51 Millionen Euro und 177 Wohneinheiten beginnen.


Murr: Wohnbau Layher erstellt neuen Wohnraum mitten im Zentrum

"Das ist ein Musterbeispiel für die Revitalisierung eines alten Fabrikgeländes“, freute sich Albrecht Layher vom gleichnamigen Immobilienunternehmen bei der Grundsteinlegung für das neue Rosen-Carré.
Auf dem Gelände zwischen Heer- und Frauenstraße entstehen in fünf Häusern mit begrüntem Flachdach insgesamt 50 barrierefrei erreichbare Wohnungen.

Weiterlesen
Grundsteinlegung mit Bürgermeister Torsten Bartzsch und Familie Maier-Thürrauch

Bayern München bei Wohnbau Layher

Ein großartiges Fußball-Spektakel bei herrlichem Sonnenschein präsentierte Wohnbau Layher in der Aspacher Comtech-Arena. Die bayrische Mannschaft war fast vollständig vertreten und siegte gegen die SG Sonnenhof mit 3:0.

v.l.: FC Bayern mit Albrecht Layher, Philipp Layher und rechts Stefan Layher

Leonberg: Leo-Living setzt neue Maßstäbe

Grundsteinlegung für das neue Layher-Projekt Leo-Living. Auf dem ehemaligen Bausparkassen-Areal in der Nähe des Pomeranzengartens erstellt die Firma Wohnbau Layher einen neuen Stadtteil mit 177 Wohneinheiten und über 300 Tiefgaragenstellplätzen mit einem Investitionsvolumen von 51 Millionen Euro.

Weiterlesen
v.l. Oberbürgermeister Schuler, Baubürgermeister Brenner und Geschäftsführer Albrecht Layher

Tamm als Wohnungsschwerpunkt immer interessanter.

Der letzte Bauabschnitt in Tamm „Alter Weg“ ist demnächst fertiggestellt.
Die Kunden fühlen sich wohl, nur noch wenige Wohnungen sind frei. Die Gemeinde Tamm hat sich zu einem Wohnungsschwerpunkt im Mittleren Neckarraum entwickelt. Vorteile für eine optimale Wohnsituation sind unter anderem die direkte Autobahn-Anbindung (Ausfahrt Ludwigsburg Nord). Darüber hinaus trägt auch der Bahnhof mit S-Bahn – Anbindung zur optimalen Infrastruktur bei.
von Geschäftsführer A. Layher.

Weiterlesen
Tamm, Alter Weg

Das Ballungszentrum Mittlerer Neckarraum platzt aus allen Nähten

Noch Ende der 90er Jahre prognostizierten dei Meinungsforscher für den Mittleren Neckarraum fallende Geburtenraten. Sie nahmen an, dass mit einer sinkenden Geburtenrate parallel dazu auch der Bedarf an Wohnungen sinken beziehungsweise konstant bleiben würde.

Weiterlesen
Stefan Layher

Spende an die Stiftung „Deutsche Kinderkrebs Nachsorge“

"Chronisch kranken Kindern und verwaisten Familien wirkliche Hilfe zu bieten" ist das Anliegen der Moderatorin Sonja Faber-Schrecklein. Im Rahmen der Layher Summerparty bedankte sich Frau Faber-Schrecklein herzlich bei den Geschäftsführern Albrecht und Stefan Layher für eine Spende von 1000 € .


Spende für die Bürgerstiftung Besigheim beim Layher Sommerfest

Besonderen Wert legen die Geschäftsführer Albrecht und Stefan Layher auf die Förderung des sozialen Miteinanders vor Ort, sei es durch die Unterstützung der örtlichen Vereine oder der Besigheimer Bürgerstiftung. Für diese durfte der Besigheimer Bürgermeister Steffen Bühler einen Scheck über 5000 Euro entgegennehmen.


Penthouse als attraktive Alternative

Sorgenlos das Rentenalter auf der Dachterrasse genießen, befreit von Gartenarbeit und Hausinstandhaltungsmaßnahmen. Für das Herausstellen der Mülltonnen wird gesorgt, der Winterdienst ist organisiert. Einfach eine Steigerung der Lebensqualität – viele gestresste Hauseigentümer träumen irgendwann von diesem Wohlgefühl, wenn das Rentenalter näherrückt.

Weiterlesen
Lichtensterncarré Sachsenheim

LKZ Firmenlauf am Monrepos

Bei herrlichem Sonnenschein erzielten alle Teilnehmer persönliche Bestzeiten. Wir gratulieren dem erfolgreichen Layher Laufteam. Im nächsten Jahr sind wir gerne wieder dabei!


Großzügige Spende für Kreiselkunst

"Kunst im Kreisel" – Das Kunstwerk wurde zu Ehren von Pfarrer Philip-Matthäus Hahn errichtet. Die im Innenbereich des Kreisels errichtete Skultur ist ca. 4m hoch und farblich beleuchtet. Es zeigt eine sogenannte Weltmaschine. Jeder einzelne Sternenpunkt leuchtet aus der Kugel heraus. Philip-Matthäus Hahn war ein genialer Unternehmer, Konstrukteur und Tüftler.
Die Firma Wohnbau Layher spendete 20.000 Euro für das Kunstwerk.

Weiterlesen
Lisa Davies überreicht Spende an Bürgermeisterin Keck

Wohnen in Arbeitsplatz-Nähe

Die Lage einer Immobilie ist für viele Käufer ein wichtiges Auswahlkriterium.
Hierbei steht nach wie vor die Nähe zur Arbeitsstelle im Vordergrund.
Viele Staus und Wartezeiten bei öffentlichen Verkehrsmitteln belasten
die Work-Life Balance. Und auch die Umwelt leidet unter dem hohen Verkehrsaufkommen.

Weiterlesen
Stefan Layher

Innenstadtentwicklung statt Außenentwicklung

Innenliegende Brachflächen werden nur zögerlich in Anspruch genommen. Der Gesetzentwurf zur weiteren Entwicklung des Städtebaurechtes nennt eine Reihe von begrüßenswerten Regelungen.

Weiterlesen
Albrecht Layher

Leonberg: Neues Stadtviertel auf dem ehemaligen Bausparkassengelände

Am Dienstagabend wird der Gemeinderat einen weiteren Schritt in Richtung Stadtumbau machen. Unter Tagesordnungspunkt 9 ist der „Aufstellungsbeschluss für den Bebauungsplan Stadtumbau Leonberg Mitte - Wohnen“vorgesehen. Hinter der bürokratischen Wortschöpfung verbirgt sich nichts anderes als das grundsätzliche „Ja“ für ein neues Stadtviertel auf der Brache des ehemaligen Bausparkassengeländes am Fuß der Altstadt. Hier will das Besigheimer Wohnbauunternehmen Layher auf einer Gesamtfläche von 22.105 Quadratmetern 16 Häuser mit 186 Wohnungen errichten.

Weiterlesen
Leo-Living

City – Domizil setzt Maßstäbe

Das neue Kornwestheimer Projekt der Wohnbau Layher gilt als Perle im Wohnungsbau. Die Rohbauarbeiten laufen bereits.

Weiterlesen
City-Domizil in Kornwestheim

Besigheimer wird „Student des Jahres“

Der Besigheimer Philipp Layher, Sohn von Geschäftsführer Stefan Layher, ist vom Verlag Immobilien Manager als "Student des Jahres" ausgezeichnet worden. Seine Trophäe erhielt er jetzt in Köln.

Weiterlesen
Foto: Immobilien Manager Verlag